So funktioniert es (Corona Edition)

Maske tragen

Maske tragen

Abstand halten

Abstand halten

Nicht die Barriere überschreiten

Nicht die Barriere überschreiten

Kontaktloses Leihen – So klappt es

Rückgabe

Lege den zurückgebrachten Gegenstand einfach in die Schachtel oder stelle ihn daneben

Ausleihen

Dein reservierter Gegenstand steht bereits auf dem Tisch für dich bereit.

Bezahlen

Kontakloses Zahlen ohne Code bis 50 Euro.

Kontaktloses Leihen bei leila.wien

So funktioniert es (Allgemein)

Registrieren

1. Registrieren

Lege dir jetzt kostenlos einen Account an, gib deine Kontaktdaten an und akzeptiere unsere AGB.

Bei leila.wien gibt es einen durch Spenden von Nutzer_innen finanzierten Sozialtopf. Dieser bietet dir nach Selbsteinschätzung eine Ermäßigung der Leihgebühren um 50%. Wenn du diese Vergünstigung benötigst, sag bei deinem ersten Besuch im leila.wien Bescheid.

Katalog durchstöbern

2. Reservieren

Finde im Katalog heraus, was alles zum Verleih bereit steht. Sobald du registriert bist, kannst du eine Reservierung vornehmen. Dann steht der Gegenstand an deinem Wunschtag bereits zur Abholung im Laden bereit.

Vorbeikommen und Abholen

3. Abholen

Besuche uns während der Öffnungszeiten. Bitte gib uns Bescheid, wie lange du den Gegenstand ausleihen möchtest, sodass wir wissen, wann er wieder für Andere zur Verfügung steht. Wenn du ihn länger als geplant benötigst, gib uns bitte per E-Mail Bescheid.

Zurückbringen und Bezahlen

4. Zurückbringen

Wenn du den Gegenstand nicht mehr benötigst, bringe ihn zurück. Du bezahlst den Gegenstand pro Tag, ausgenommen ist der Tag der Rückgabe. Falls du den Gegenstand zu spät zurückbringst, müssen wir leider eine zusätzliche Mahngebühr von 25% der Tagesgebühr verrechnen.

Hier ein kurzes Beispiel: Du leihst am Dienstag eine Taucherbrille für 1€/Tag für drei Tage aus – wenn du sie pünktlich am Freitag zurückbringst, zahlst du insgesamt 3€. Wenn du sie erst am Samstag zurückbringst, zahlst du 4,25€.